Startseite > Rezepte > Marshmallows – fruchtig und selbstgemacht
print

Marshmallows – fruchtig und selbstgemacht

Marshmallows müssen nicht nur zuckersüss schmecken. Unsere sind lecker himbeerig, zitronig und einfach super fruchtig!

Aus Zitronen, Orangen, bunten Beeren oder Früchten ganz nach Gusto und Vorrat entstehen im Handumdrehen kunterbunte Marshmallows. Und die sind so fruchtig und lecker, dass die aus dem Supermarkt ganz neidisch werden. Versprochen!

Zutaten

Für 20 Portionen
300  g Himbeeren (frisch oder TK, für weiteres Obst siehe Tipp 1)
2  Pck. Gelatine gemahlen (oder 12 Blatt Gelatine, siehe Tipp 2)
1  Beutel Puddingpulver Vanille (ca. 37 g)
250  g Puderzucker
1  Pck. Vanillezucker
   Toppits® Frischhaltefolie
Zubereitung
120 min
Schwierigkeitsgrad

Vorgeschlagene Produkte

Zubereitung

1. Schritt

300 g Himbeeren mit dem Pürierstab fein pürieren (TK-Himbeeren vorab etwas antauen lassen). Das Fruchtpüree mithilfe eines Löffelrückens durch ein feines Sieb streichen. 200 g Himbeerpüree abmessen und in einen kleinen Topf geben. Den kleinen Rest für später aufbewahren.

2. Schritt

2 Packungen gemahlene Gelatine zum Himbeerpüree in den Topf geben, gut verrühren und 5 Minuten quellen lassen.

3. Schritt

In der Zwischenzeit eine Springform mit Toppits® Frischhaltefolie auslegen und mit der Hälfte des Vanillepuddingpulvers ausstreuen. 250 g Puderzucker in eine Rührschüssel sieben. 1 Packung Vanillezucker zugeben und untermischen.

4. Schritt

Gequollene Gelatine und Himbeerpüree unter Rühren im Topf erhitzen und einmal kurz aufkochen. Mixer mit Rührstäben bereitstellen. Die Himbeer-Gelatine-Mischung sofort unter Rühren zum Puderzucker giessen und ca. 5-8 Minuten auf höchster Stufe weiterrühren, bis eine cremig-feste Masse entstanden ist.

5. Schritt

Die Masse in die vorbereitete Springform geben und glatt streichen. Nach Belieben etwas vom übriggebliebenen Fruchtpüree locker mit einer Gabel oberflächlich einarbeiten. Die Marshmallowmasse 1 Stunde bei Raumtemperatur abkühlen lassen.

6. Schritt

Das restliche Vanillepuddingpulver auf die Arbeitsfläche streuen und die Marshmallowmasse mithilfe der Toppits® Frischhaltefolie darauf stürzen. Frischhaltefolie abziehen. Marshmallows in grosse Würfel schneiden und locker im Puddingpulver wälzen, sodass die Schnittflächen nicht kleben. Die Würfel in ein grosses Sieb geben und leicht hin- und herschwenken, um zu viel Puddingpulver zu entfernen.

Tipp 1

Die Marshmallows lassen sich mit allen möglichen Fruchtsorten zubereiten. Auch kleine Fruchtreste lassen sich gut kombinieren. Am besten eignen sich leicht saure Früchte, wie z.B. Beeren, Zitronen oder Orangen. Wichtig ist, dass die 2 Packungen gemahlene Gelatine in maximal 200 g Fruchtpüree oder 200 ml Fruchtsaft zubereitet werden. Für Blatt-Gelatine siehe Tipp 2. Getestet haben wir neben den Himbeer Marshmallows auch diese Sorten:

  • Zitrone: 200 ml Zitronensaft und der Abrieb einer Zitrone
  • Sauerkirsch-Orange: 300 g TK-Sauerkirschen mit 50 ml Orangensaft und dem Abrieb einer halben Orange püriert, gesiebt und 200 g Fruchtpüree fürs Gelieren abgemessen.
  • Brombeer-Zitrone: 300 g TK-Brombeeren mit einer halben ausgepressten Zitrone püriert, gesiebt und 200 g Fruchtpüree fürs Gelieren abgemessen.

Tipp 2

Statt 2 Packungen gemahlene Gelatine können auch 12 Blatt Gelatine genutzt werden. Dann kommen allerdings maximal 150 g Fruchtpüree oder Fruchtsaft zum Einsatz, die Marshmallowmasse wird sonst zu soft. Die Gelatine dafür Blatt für Blatt in kaltes Wasser geben und 5 Minuten einweichen. Sehr gut ausdrücken und zum Fruchtpüree oder Fruchtsaft geben. Weiter geht es mit Schritt 4.

Bildbeschreibung: Bunte Marshmallows mit verschiedenen Früchten zum Puzzle gelegt

Das Beste für Reste

Verpackt in Toppits® Frischhaltefolie oder im Toppits® Gefrierbeutel bleiben die Marshmallows bei Raumtemperatur mindestens 1 Woche schön soft und saftig.

Bunte Marshmallows mit verschiedenen Früchten in Würfel geschnitten

Verwandte Rezepte

Für einen oder für viele: In maximal 10 Minuten vorbereitet – den Rest macht der Ofen.

Eine süße Überraschung für unsere Süßen

Buttrige Fächerkartoffeln – lecker und knusprig aus dem Ofen